Frühlingsfest im Tierheim war ein voller Erfolg

Pinscherdame Jil bei "Hunde suchen ein Zuhause" mit Kati Kolbe

Bei unserem Frühlingsfest konnte man in viele strahlende Gesichter schauen. Das lag sicherlich auch daran, dass in diesem Jahr endlich das Wetter mitspielte. Entscheidend war jedoch, dass viele einen positiven Eindruck von unserem Tierheim und unserem Engagement gewannen. Alleine für das Verschwinden der Container im Eingangsbereich gab es viel Lob.

Viele nutzten die Gelegenheit, sich über die Arbeit des Tierheims und das Engagement der Vereine zu informieren. So freute sich der Vorstand um Ralf Snyders und Oliver Krauß, zur Eröffnung des Festes namhafte Vertreter aus dem Rhein-Sieg-Kreis begrüßen zu können.
Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster besuchte zum ersten Mal seit seiner Wahl unseren Verein. Schuster und die Vertreter der Kommunen, darunter die hauptamtlichen Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski (Troisdorf), Wolfgang Henseler (Bornheim), Rolf Schumacher (Alfter) und Stefan Raetz (Rheinbach), informierten sich ausführlich über die aktuelle Situation sowie über die Pläne zum Um- und Ausbau unseres Heims. Stellvertretend unterstrich Stefan Raetz, der Sprecher der Bürgermeister, die Bedeutung des Tierheims und übermittelte anerkennend den Dank der Kommunen für das herausragende Engagement im Tierschutzverein des Rhein-Sieg-Kreises.

Kati Kolbe, bekannt von der WDR-Fernsehsendung „Tiere suchen ein Zuhause“, präsentierte auf charmante Art unsere Tierheimhunde und wurde dabei von den Tierpflegern und Ehrenamtlichen hervorragend unterstützt.

Die Troisdorfer Autorin Margit Müller hatte ein Heimspiel und gab eine literarische Kostprobe aus ihrem nun dritten Roman „Ila und der Boss“. Die spannende Geschichte von einem kleinen Elch, der die Welt entdeckt, machte Lust auf mehr.

Bei der nun zum sechsten Mal ausgerichteten Hunderallye für jedermann und „jederhund“ nahmen 24 Teams teil, wobei sich zwei Teams den ersten Platz teilen.

Platz 1: Aisling Patalong mit „Maya“ und Pascal Scher mit „Larry“
Platz 3: Silke Jansen mit „El Hacho“

Alle Teilnehmer erhielten wieder eine Urkunde und einen Sachpreis.
Die diesjährigen Ehrenpreise für die Gewinner unserer Hunderallye wurden gestiftet von „Leckerlitante“ Troisdorf, der „Hundehütte“ Troisdorf, der Hundekuchen-Bäckerei aus Neunkirchen-Seelscheid sowie von Ilona Lucas Fotografie. Vielen Dank!

Auch für das leibliche Wohl war erneut bestens gesorgt: Dank vieler fleißiger Hände gab es ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet, frische Waffeln und leckere Reibekuchen. Großen Zulauf hatte auch wieder unser Trödelmarkt.

Am Ende des Tages konnte unser Vorstandssprecher Ralf Snyders erfreut ein positives Fazit ziehen: Die Resonanz war toll, das Wetter passte und auch das finanzielle Ergebnis stimmte. Insgesamt kamen über 4.000,- € für unsere Tiere zusammen. Zu diesem schönen Ergebnis trug insbesondere eine etwas größere Einzelspende bei.

Fruehlingsfest2015-150510-241.jpg Fruehlingsfest2015-150510-024.jpg
Besuch des Landrates und der Bürgermeister Hunde suchen ein Zuhause mit Kati Kolbe
Fruehlingsfest2015-150510-027.jpg Fruehlingsfest2015-150510-439.jpg
Gut besuchtes Fest bei tollem Wetter Timmy gibt alles im Agility der Hunderallye
Fruehlingsfest2015-150510-584.jpg Fruehlingsfest2015-150510-593.jpg
Greyhound Protection - einer der teilnehmenden Partnervereine Ordentlich Umsatz brachte unser Trödelmarkt
Fruehlingsfest2015-150510-218.jpg Fruehlingsfest2015-150510-160.jpg
Tolle selbstgebackene Kuchen gab es in unserem Hüttencafé Die glücklichen Sieger der Hunderallye

Weitere Bilder vom Fest finden Sie in diesem Album.


Letzte Änderung: 12.05.2016 | | |
2016 © tierheim troisdorf | design by alphalog | valid!