Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Ron | American Staffordshire Terrier-Mix

mittel

Der hübsche Ron sucht ganz besondere Menschen. Wir kümmern uns seit seiner Ankunft intensiv um ihn, er hat feste Bezugspersonen und alle geben sich unglaublich Mühe, ihm den Tierheimaufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Trotzdem zeigt Ron recht wenig Interesse an Sozialkontakten mit Menschen. Auch wenn man als Mensch oft von Ron ignoriert wird, macht er schon deutlich, dass er zwischen Bezugspersonen und fremden Personen unterscheidet. Fremde Menschen bereiten ihm erst mal Unbehagen und das zeigt er, indem er sich von diesen abwendet. Von seinen Bezugspersonen lässt er sich knuddeln, nur mag er es nicht, am Kopf angefasst zu werden. Aggressiv hat sich unser Ron noch nie gezeigt, er neigt in Situationen, die ihm missfallen, aus diesen zu flüchten.

Es gibt aber auch Dinge, die Ron ganz besonders gerne mag und dann ist er durchaus auch „bestechlich“ und an Menschen interessiert. Diese „Sourcen“ machen wir uns aktuell zu Nutze, um Ron weiter für uns zu gewinnen. Es zeigen sich schon kleine Fortschritte.

Besonders hervorzuheben ist, dass Ron beim Gassi äußerst souverän ist. Spaziergänge durch die Stadt, der Besuch einer Einkaufspassage oder auch ein kurzes Einkehren in einem Geschäft bringen ihn nicht aus der Ruhe und er macht das sehr vorbildlich. Er ist super leinenführig und ein sehr angenehmer Begleiter.

Kontakt zu Artgenossen sucht Ron besonders. Er kann gut hündisch und orientiert sich prima an Artgenossen. Auf Spaziergängen ist er am liebsten mit einem anderen Hund oder sogar in einer Gruppe unterwegs, entgegenkommende Hunde werden ab und an mal angemeckert, wenn sie rumpöbeln, er ist aber absolut händelbar. Ron fällt es leichter fremde Menschen im Beisein eines Artgenossen kennenzulernen. Seine neuen Menschen sollten Geduld mitbringen, damit er sich langsam an sie gewöhnen kann und sie sollten ihn nicht bedrängen.

Wir wünschen uns Menschen für ihn, die keinerlei Erwartungen an ihn haben und sich einfach freuen, wenn er dabei ist. Eine nette Hündin im neuen Heim oder sogar einen Mehrhundehaushalt könnten wir uns durchaus vorstellen. Die Sympathie ist natürlich individuell auszuprobieren. Sollte kein anderer Hund im Haushalt vorhanden sein, sollte es für Ron aber außerhalb des Zuhauses die Möglichkeit geben, Sozialkontakte zu Artgenossen zu haben.

Unser Ron ist auf seine ganz persönliche Art ein echter Schatz, der ganz schnell nach einem neuen Zuhause sucht, wo er für immer bleiben darf. Wir hoffen, dass er in seinem neuen Zuhause auch noch mehr auftaut und mehr von seiner Herzlichkeit zeigt, die er im Tierheim in unterschiedlichen Situationen schon zum Vorschein gebracht hat. Im Haushalt lebende Kinder sollten mindestens 16 Jahre alt sein, Katzen sollten nicht vorhanden sein.

© 2019 Tierheim Troisdorf | Impressum | Datenschutz | Powered by ProcessWire

Tierheim Troisdorf