Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Bellatrix | EKH

Freigang

Die getigerte Bellatrix kam im Februar 2020 gemeinsam mit Tigger ins Tierheim. Sie gehörten zu einer Gruppe von zwölf Streunerkatzen in einer Schrebergartenanlage in Siegburg. Dort wurden sie wohl gelegentlich gefüttert, dadurch kennen sie Menschen. Bellatrix und Tigger konnten noch nicht vermittelt werden, weil sie die ängstlichsten Tiere aus der Gruppe sind. Sie sind so ängstlich, dass die bloße Gegenwart von Menschen reicht, dass sie fauchen und Abwehrverhalten entwickeln. Bellatrix erlaubt kaum Annäherung, sie flüchtet sich zu Tigger, dem sie vertraut.

Beide sollen – gerne gemeinsam – in eine große Wohnung mit vielen Möglichkeiten, sich zu verstecken, und zu sehr geduldigen Katzenkennern, am besten erfahren im Umgang mit Angstkatzen. Sie sind sehr sozial und können mit anderen Katzen vergesellschaftet werden. Da sie von Kind an frei lebten, sollten sie nach Eingewöhnung in Freigang.

© 2020 Tierheim Troisdorf | Impressum | Datenschutz | Powered by ProcessWire

Tierheim Troisdorf