Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Freddy | EKH

Wohnung Notfall

Ende Februar wurde der 14-jährige Kater Freddy in Eitorf gefunden und ins Tierheim nach Troisdorf gebracht. Obwohl er blind ist, interessiert sich der ruhige, sanfte Senior für seine Umwelt, reagiert jedoch anfangs zurückhaltend auf Besucher. Das bessert sich bei ein paar Leckerbissen, mit etwas Streicheln und liebevoller Ansprache – obwohl er schlecht hört. Kinder mag er besonders.

Freddy braucht eine Nierendiät und hat zu hohen Blutdruck, die Tabletten dagegen (Amodip) kosten etwa einen Euro am Tag. Wegen der Medikamentengabe und seines schlechten Gehörs sollte er in der Wohnung gehalten werden.

© 2019 Tierheim Troisdorf | Impressum | Datenschutz | Powered by ProcessWire

Tierheim Troisdorf