Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Minou | Mischling

Minou ist sehr menschenbezogen und möchte am liebsten immer in der Nähe ihrer Bezugsperson sein.
Sie kann aber trotzdem auch gut allein bleiben. Sie ist aufgrund diverser negativer Erlebnisse
sehr unsicher (auch oft aggressiv) beim Kontakt mit anderen Hunden. Die Halterin glaubt aber,
dass sich ihre eigene Unsicherheit auf die Hündin überträgt. Bei souveränen, ruhigen Hunden,
die sich nicht von Minous im ersten Moment aggressiven Verhalten beunruhigen lassen, entspannt
sie sich irgendwann. Ihr würde sicher ein Hund, dem sie folgen kann, guttun. Begegnungen mit Hunden,
die sie von früher sind, sind kein Problem.

Autofahren und Tierarztbesuche sind sehr nervenaufreibend für Minou, aber eigentlich wartet sie
nur auf eine erfahrene Person, die ihr in jeder Situation vermitteln kann: Du brauchst keine Angst zu haben.
Dabei kommt ihr ihre extreme Aufmerksamkeit, ihre schnelle Auffassungsgabe und trotz aller Unsicherheit
ihre extreme Neugier zugute. Die Halterin berichtet von schnellen Fortschritten der Tiertrainerin,
es fällt ihr aber schwer, sich im Alltag (wenn die Trainerin nicht anwesend ist) richtig zu verhalten.
Minou liebt es, wenn man sich mit ihr beschäftigt, sei es nur zum Spielen,
um Tricks zu lernen oder für Suchspiele!

Minou leidet unter leichten epileptischen Anfällen bis jetzt aber fast nur, wenn sie Dinge mit Weizen
oder Geschmacksverstärker gegessen hat (wenn mal ein Chip runterfällt, ist sie schnell).
Derzeit muss sie NICHT medikamentös behandelt werden. Sie benötigt wirklich dringend ein neues Zuhause!

Wunschzuhause: Hunde-erfahrene Menschen mit genügend Zeit für Minou ohne Katzen und ganz kleine Kinder.
Kontakt: Tanja Schmitz, Tel. 0179-3240065

© 2024 Tierheim Troisdorf | Impressum | Datenschutz | Powered by ProcessWire

Tierheim Troisdorf